Personalausweis

 

Im Regelall wird für Personen ab 16 Jahren, die ihren Hauptwohnsitz in Coesfeld haben, ein Personalausweis ausgestellt.


Sind Sie jünger, ist ein Antrag möglich, wenn das Einverständnis der Personensorgeberechtigten (Vater, Mutter oder Betreuer/in) vorliegen. Besitzt eine Elternteil das alleinige Sorgerecht, ist dies bei Antragstellung zu bestätigen.

Für Personen, die geschäftsunfähig sind, kann nur diejenige Person den Ausweis beantragen, die als Betreuer ihren Aufenthalt bestimmen darf. Ein entsprechender Nachweis ist vorzulegen.

Die antragstellende Person und ihr gesetzlicher oder bevollmächtigter Vertreter sollen persönlich erscheinen.

 

Hinweis:

Die früheren Personalausweise (das Scheckkartenformat wird erst ab dem 1.11.2010 ausgestellt) gelten solange wie es auf dem Ausweispapier vermerkt ist!


 

 
Wie lange dauert es, bis ich meinen neuen Personalausweis erhalte?
 

Ihr Personalausweis wird in der Bundesdruckerei in Berlin erstellt. In der Regel können Sie mit ca. zwei bis drei Wochen Bearbeitungsdauer rechnen - in der Ferienzeit kann es unter Umständen auch länger dauern. 
Sie werden schriftlich benachrichtigt, sobald der Ausweis produziert ist.

Sollten Sie persönlich verhindert sein, kann eine von Ihnen bevollmächtigte Person, den Ausweis abholen. Da dieses Verfahren für den neuen Personalausweis sehr kompakt und kompliziert ist, kontaktieren sie bitte vor Abholung die Mitarbeiter des Bürgerbüros.

Muss ich persönlich vorbeikommen? 

Ja!
Da wir Ihre eigenhändige Unterschrift benötigen, können Sie sich nicht vertreten lassen. Den Antrag auf Ausstellung Ihres Personalausweises fertigen wir in Ihrem Beisein an.


Wie lange ist der Personalausweis gültig?     

für Personen unter 24 Jahren: 6 Jahre 

für Personen ab einschließlich 24 Jahren: 10 Jahre   

Ein Verlängerung der Gültigkeitsdauer von Personalausweisen ist nicht möglich.


Was passiert, wenn sich mein Name oder meine Anschrift ändert? 

Ändert sich z.B. der Familienname durch Eheschließung, muss ein neuer Personalausweis beantragt werden.
Änderungen sind nur beim Wohnort und der Straße möglich. 


Unser Tipp: 

Wenn Sie umziehen, nehmen Sie direkt Personalausweis und den Kfz-Schein oder neu: die Zulassungsbescheinigung Teil 1 mit und lassen Sie die neue Anschrift gleich eintragen. Das spart Zeit und Geld!

Rechtsgrundlagen allgemein

Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis (PAuswG)
Verordung über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis (PAuswV)
Verordnung über Gebühren für Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis (PAuswGebV)

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Was kostet ein Personalausweis?

  • 28,80 Euro  für Personen über 24 Jahren
  • 22,80 Euro für Personen unter 24 Jahren

Unterlagen

  • Ihren bisherigen Personalausweis oder Kinderreisepass bzw. -ausweis
  • bei Verlust dieses Ausweises bzw. für den Fall, dass Ihre Daten nicht mit unserem Melderegister übereinstimmen, benötigen wir Ihr Familienstammbuch bzw. Ihre Heirats- oder Geburtsurkunde 
  • 1 aktuelles biometrietaugliches Passbild; sie dürfen keine Kopfbedeckung tragen.
  • Sprechen Anhaltspunkte für eine fremde Staatsangehörigkeit (z.B. durch Geburt im Ausland) muss der Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit z. B. durch Einbürgerungsurkunde, Spätaussiedlerbescheinigung etc. nachtgewiesen werden

Formulare


Es hilft Ihnen weiter

  • Bürgerbüro
    Tel.: 02541 939-1000
    Bürgerbüro
    Das Bürgerbüro befindet sich im Eingangsbereich des Rathauses, Markt 8, 48653 Coesfeld

Zuständige Organisationseinheit

Bürgerbüro

Markt 8
48653 Coesfeld
E-Mail: buergerbuero@coesfeld.de