Grünflächenunterhaltung

Im Gebiet der Stadt Coesfeld befinden sich  830.000 Quadratmeter öffentliche Grünfläche. Um diese Flächen zu pflegen und sauber zu halten, fallen verschiedene Arbeitsvorgänge an. Einen Überblick gibt die folgende Auflistung.

Sicherheitsschnitte zur Wahrung der Verkehrssicherheit
Der Rückschnitt von Gehölzen an Geh- und Radwegen sowie an Straßeneinmündungen erfolgt mindestens zweimal jährlich und nach Bedarf.

Verjüngungsschnitte
Zur Erhaltung der Pflanzflächen werden in regelmäßigen Abständen Verjüngungsschnitte durchgeführt. Freiwachsende Hecken und Wallhecken, bestehend aus Feldgehölzen werden zu diesem Zweck auf den Stock gesetzt, Ziergehölze durch Entnahme alter Astpartien verjüngt.

Intensive Rasenflächenpflege
Es werden acht bis zwölf Schnitte im Jahr durchgeführt. Die Mähgutaufnahme erfolgt nur nach Bedarf sowie auch die Nährstoffbeigabe. Die Schnitte werden in der Regel mit Großflächenmähern ausgeführt.

Extensive Rasenflächenpflege
Es werden zwei Schnitte im Jahr (Juli/August und September/Oktober) durchgeführt. Die Schnitte erfolgen mit Balkenmähern oder Kleinschleppern mit Anbaumulcher.

Reinigung der Grünanlagen
In Wohnstraßen hat die Stadt Coesfeld die Pflege der Baumscheiben auf die Anwohner übertragen. Lediglich der Gehölzrückschnitt wird durch das Fachpersonal des Baubetriebshofes durchgeführt. Alle anderen städtischen Anlagen werden in einem regelmäßigen Rhythmus gereinigt.

Reparatur- und Unterhaltungsarbeiten am Mobiliar
Zur Substanzerhaltung und zur Beseitigung von Unfallgefahren an Bänken, Geräten, Zäunen und sonstigen Einrichtungen werden Reparatur- und Unterhaltungsarbeiten durchgeführt.


Unterhaltung von Sonderflächen, zum Beispiel Kriegs- und Ehrengräber.
Wildkrautbeseitigung auf Wegen und Plätzen-erfolgt mechanisch mittels der Kleinkehrmaschine oder manuell.

Durchführung von Neu- und Ersatzbepflanzungen

















Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Baubetriebshof

Bahnweg 4 a
48653 Coesfeld