BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Beurkundungen

Das Jugendamt hat geeignete Beamte und Angestellte bestellt, die als Urkundspersonen tätig sind.
Die Urkundsperson beim Jugendamt ist unter anderem befugt,

  • die Vaterschaftsanerkennung,
  • die Verpflichtung zur Erfüllung von Unterhaltsansprüchen von Kindern bis zum 21. Lebensjahr sowie Betreuungsunterhalt
  • Sorgeerklärungen

zu beurkunden.

Beurkundungen können bei den bestellten Urkundspersonen des Jugendamtes nach Terminvereinbarung erfolgen.

Rechtsgrundlagen allgemein


Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII)
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
Beurkundungsgesetz

Es hilft Ihnen weiter