BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Fahrradabstellanlage am Haltepunkt Schulzentrum und an der Bike and Ride-Anlage am Bahnhof

Bahnhaltepunkt Schulzentrum: Abschließbare Fahrradabstellplätze können jetzt gemietet werden

Wichtiger Hinweis: Im Moment sind die Fahrradabstellanlagen am Schulzentrum und am Bahnweg ausgebucht!

Coesfeld im September 2012. Die zwei Fahrradabstellanlagen am Bahnhaltepunkt Schulzentrum sind installiert. „Pendler und Bahnkunden nutzen die Fahrradabstellanlagen bereits“, stellt Uwe Dickmanns, Leiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld vor Ort fest. Insgesamt können ca. 110 Fahrräder überdacht und geschützt abgestellt werden.

Neben den kostenlosen, frei zugänglichen Stellplätzen wurden 48 Plätze in einer abschließbaren Anlage realisiert. Die Türen zu den drei Boxen für jeweils 16 Räder kann nur mit einem elektronischen Transponder geöffnet werden. „So wird Ihr Rad nicht nur vor schlechtem Wetter, sondern auch zuverlässig vor Diebstahl und Beschädigung geschützt“, erklärt Uwe Dickmanns.

Uwe Dickmanns, Leiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld, erklärt wie die abschließbaren Boxen gesichert sind.
Uwe Dickmanns, Leiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld, erklärt wie die abschließbaren Boxen gesichert sind.

„Bike and Ride“-Anlage an der Westseite des Bahnhofs

Coesfeld im Dezember 2013. Zum Jahresende sind die neuen Bike and Ride-Anlagen an der Bahnhofswestseite fertig gestellt worden. „Mit Abschluss des zweiten Bauabschnitts passt nun endlich alles zusammen“ ,teilt Herr Uwe Dickmanns, Leiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld mit. Hier wurden nun 11 zusätzliche PKW-Stellplätze, ein neuer barrierefreier Zugang zu den Bahngleisen sowie 144 neue überdachte und beleuchtete Stellplätze für Fahrräder und Motorräder am Bahnweg realisiert.

Neben den kostenlosen, frei zugänglichen Stellplätzen wurden 32 Plätze in einer abschließbaren Anlage geschaffen. Die Türen zu den zwei Boxen für jeweils 16 Räder können nur mit einem elektronischen Transponder geöffnet werden – die Chips können ab sofort über das Bürgerbüro der Stadt gebucht werden.

Das Nutzungsentgelt für einen solchen Stellplatz beträgt 7 EUR im Monat. Bei einmaliger, jährlicher Vorauszahlung sparen Sie über 15 % und zahlen nur noch 70 EUR im Jahr.

Bitte nutzen Sie den Service den Vertrag im Internet auszudrucken um sich weitere Wege zu ersparen.

Sie ergänzen die notwendigen Eintragungen und bringen den unterschriebenen Vertrag gemeinsam mit dem Einzahlungsbeleg für die Kaution in Höhe von 25 EUR für den Transponder ins Bürgerbüro.

Den Transponder mit dem integrierten Chip erhalten Sie dann umgehend im Bürgerbüro. Er verschafft Zutritt zu einer der drei Fahrradboxen mit je 16 Stellplätzen.


Uwe Dickmanns (rechts) und Alfred Richters, beide Fachbereich Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld, stellen die neuen Anlagen bei einem Ortstermin vor.

Nutzungsentgelt

Das Nutzungsentgelt für einen Stellplatz beträgt 7 EUR EUR monatlich, somit 84 EUR jährlich und dient zur Deckung der der Stadt entstehenden Unterhaltungsaufwendungen sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Schließanlage.

Bei einmaliger, jährlicher Vorauszahlung beträgt das Entgelt für einen Stellplatz 70 EUR jährlich. Wird der Vertrag von einer der Vertragsparteien vor Ablauf des Jahres gekündigt, erfolgt eine monatsanteilige Erstattung (5,83 EUR) des bereits gezahlten Entgeltes.

Der Nutzer verpflichtet sich, als Sicherheit für die Ansprüche der Stadt aus dem Nutzungsvertrag oder aus sonstigem Rechtsgrund eine Kaution in Höhe von 25 EUR zu zahlen. Die Kaution ist auf folgendes Konto zu überweisen:

Stadtsparkasse Westmünsterland

IBAN: DE71 4015 4530 0045 0090 08
BIC: WELADE3WXXX

Bei der Überweisung geben Sie bitte folgenden Verwendungszweck an:

  • für den Haltepunkt Schulzentrum: „384033, Fahrradstellplatz“
  • für die Bike and Ride-Anlage Bahnhof: „384033, B u. R-Anlage Bahnweg“

Nach Vertragsende, Rückgabe des Vertragsgegenstandes einschließlich des ausgehändigten Transponders und Erfüllung aller Ansprüche der Stadt ist die Kaution zurückzuerstatten,es sie denn, dass die Stadt begründete Gegenansprüche hat, mit denen sie aufrechnen kann oder die ein Zurückbehaltungsrect begründen.

Eine Verzinsung der Kaution wird ausgeschlossen.

Rechtsgrundlagen

  • Nutzungsvertrag über einen Stellplatz in der abschließbaren Fahrradabstellanlage am Haltepunkt Schulzentrum

Unterlagen

Hinweise und Besonderheiten

Im Moment sind die Fahrradabstellanlagen am Schulzentrum und am Bahnweg ausgebucht!

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Fahrradabstellanlage am Haltepunkt Schulzentrum und an der Bike and Ride-Anlage am Bahnhof

Bahnhaltepunkt Schulzentrum: Abschließbare Fahrradabstellplätze können jetzt gemietet werden

Wichtiger Hinweis: Im Moment sind die Fahrradabstellanlagen am Schulzentrum und am Bahnweg ausgebucht!

Coesfeld im September 2012. Die zwei Fahrradabstellanlagen am Bahnhaltepunkt Schulzentrum sind installiert. „Pendler und Bahnkunden nutzen die Fahrradabstellanlagen bereits“, stellt Uwe Dickmanns, Leiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld vor Ort fest. Insgesamt können ca. 110 Fahrräder überdacht und geschützt abgestellt werden.

Neben den kostenlosen, frei zugänglichen Stellplätzen wurden 48 Plätze in einer abschließbaren Anlage realisiert. Die Türen zu den drei Boxen für jeweils 16 Räder kann nur mit einem elektronischen Transponder geöffnet werden. „So wird Ihr Rad nicht nur vor schlechtem Wetter, sondern auch zuverlässig vor Diebstahl und Beschädigung geschützt“, erklärt Uwe Dickmanns.

Uwe Dickmanns, Leiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld, erklärt wie die abschließbaren Boxen gesichert sind.
Uwe Dickmanns, Leiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld, erklärt wie die abschließbaren Boxen gesichert sind.

„Bike and Ride“-Anlage an der Westseite des Bahnhofs

Coesfeld im Dezember 2013. Zum Jahresende sind die neuen Bike and Ride-Anlagen an der Bahnhofswestseite fertig gestellt worden. „Mit Abschluss des zweiten Bauabschnitts passt nun endlich alles zusammen“ ,teilt Herr Uwe Dickmanns, Leiter des Fachbereiches Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld mit. Hier wurden nun 11 zusätzliche PKW-Stellplätze, ein neuer barrierefreier Zugang zu den Bahngleisen sowie 144 neue überdachte und beleuchtete Stellplätze für Fahrräder und Motorräder am Bahnweg realisiert.

Neben den kostenlosen, frei zugänglichen Stellplätzen wurden 32 Plätze in einer abschließbaren Anlage geschaffen. Die Türen zu den zwei Boxen für jeweils 16 Räder können nur mit einem elektronischen Transponder geöffnet werden – die Chips können ab sofort über das Bürgerbüro der Stadt gebucht werden.

Das Nutzungsentgelt für einen solchen Stellplatz beträgt 7 EUR im Monat. Bei einmaliger, jährlicher Vorauszahlung sparen Sie über 15 % und zahlen nur noch 70 EUR im Jahr.

Bitte nutzen Sie den Service den Vertrag im Internet auszudrucken um sich weitere Wege zu ersparen.

Sie ergänzen die notwendigen Eintragungen und bringen den unterschriebenen Vertrag gemeinsam mit dem Einzahlungsbeleg für die Kaution in Höhe von 25 EUR für den Transponder ins Bürgerbüro.

Den Transponder mit dem integrierten Chip erhalten Sie dann umgehend im Bürgerbüro. Er verschafft Zutritt zu einer der drei Fahrradboxen mit je 16 Stellplätzen.


Uwe Dickmanns (rechts) und Alfred Richters, beide Fachbereich Bauen und Umwelt der Stadt Coesfeld, stellen die neuen Anlagen bei einem Ortstermin vor.

Nutzungsentgelt

Das Nutzungsentgelt für einen Stellplatz beträgt 7 EUR EUR monatlich, somit 84 EUR jährlich und dient zur Deckung der der Stadt entstehenden Unterhaltungsaufwendungen sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Schließanlage.

Bei einmaliger, jährlicher Vorauszahlung beträgt das Entgelt für einen Stellplatz 70 EUR jährlich. Wird der Vertrag von einer der Vertragsparteien vor Ablauf des Jahres gekündigt, erfolgt eine monatsanteilige Erstattung (5,83 EUR) des bereits gezahlten Entgeltes.

Der Nutzer verpflichtet sich, als Sicherheit für die Ansprüche der Stadt aus dem Nutzungsvertrag oder aus sonstigem Rechtsgrund eine Kaution in Höhe von 25 EUR zu zahlen. Die Kaution ist auf folgendes Konto zu überweisen:

Stadtsparkasse Westmünsterland

IBAN: DE71 4015 4530 0045 0090 08
BIC: WELADE3WXXX

Bei der Überweisung geben Sie bitte folgenden Verwendungszweck an:

  • für den Haltepunkt Schulzentrum: „384033, Fahrradstellplatz“
  • für die Bike and Ride-Anlage Bahnhof: „384033, B u. R-Anlage Bahnweg“

Nach Vertragsende, Rückgabe des Vertragsgegenstandes einschließlich des ausgehändigten Transponders und Erfüllung aller Ansprüche der Stadt ist die Kaution zurückzuerstatten,es sie denn, dass die Stadt begründete Gegenansprüche hat, mit denen sie aufrechnen kann oder die ein Zurückbehaltungsrect begründen.

Eine Verzinsung der Kaution wird ausgeschlossen.

  • Einzahlungsbeleg der Kautionszahlung in Höhe von 25 EUR

Formulare

Haltepunkt Schulzentrum:
Bahnhof Bahnweg:
Radabstellanlage, Radbox, Fahrradstellplatz https://serviceportal.coesfeld.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/634/show
Bürgerbüro
Markt 8 48653 Coesfeld
Telefon 02541 939-1000
Fax 02541 939-4000

Bürgerbüro

02541 939-1000
buergerbuero@coesfeld.de