Kinderbetreuung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern!

Die frühkindliche Förderung für jedes Kind und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stehen und fallen mit guten und flexiblen Angeboten der Kinderbetreuung. Die Rahmenbedingungen dafür sind im neuen Kinderbildungsgesetz (KiBiz) festgelegt.

 

Die Kindertageseinrichtungen betreuen, fördern und erziehen die Kinder, dies in enger Abstimmung mit den Eltern.

Immer deutlicher wird, dass insbesondere der Bedarf für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren in den nächsten Jahren zunehmen wird. Ziel der Stadt Coesfeld ist es, für 42 % aller Kinder unter drei Jahren einen Platz in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege zur Verfügung zu stellen. Aus diesem Grunde haben die Träger der Einrichtungen, Rat und Verwaltung der Stadt Coesfeld in Verbindung mit dem Land NRW und dem Bund den Ausbau der Betreuungsangebote für diese Altersgruppe veranlasst und gefördert.

In nächster Zeit werden drei zusätzliche Kindertageseinrichtungen gebaut:

1. DRK-Kita Kleine Heide / Kalksbecker Weg, 2018

2. Haus Hall-Kita Gerlever Weg, 2019/ 2020

3. DRK-Kita im nordöstlichen Stadtbereich, 2019 

In Coesfeld gibt es 20 Kindertageseinrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft. Die Fachstelle Kindertagespflege ist bei der Familienbildungsstätte angesiedelt.

Sechs Familienzentren, die insgesamt zehn Einrichtungen repräsentieren, stärken die Erziehungskompetenz der Eltern und verbessern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Darüber hinaus halten diese zur Beratung und Bildung von Eltern besondere Angebote vor.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern eine schöne und förderliche Zeit in und mit den Betreuungsmöglichkeiten in unserer Stadt.

 

Ihre

Dorothee Heitz

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Wirtschaftliche Jugendhilfe & Familienhilfen

Bernhard-von-Galen-Str. 10
48653 Coesfeld