Brandsicherheitswache

Brandsicherheitswache



Veranstaltungen, bei denen eine erhöhte Brandgefahr besteht und bei Ausbruch eines Brandes eine große Anzahl von Personen gefährdet ist, sind der Gemeinde rechtzeitig anzuzeigen. Die Gemeinde entscheidet darüber, ob eine Brandsicherheitswache erforderlich ist; bei Bedarf kann sie Auflagen erteilen.   (§ 27 Abs. 1 BHKG).
Die Anzeige einer entsprechenden Veranstaltung soll möglichst frühzeitig erfolgen - wenn möglich mind. 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn.
Baurechtliche Vorschriften - insbesondere die Vorschriften der Versammlungsstättenverordnung NW - sind zu beachten.

Ortsrecht

Satzung über Kostenersatz für Einsätze und Entgelte für Leistungen der Frewilligen Feuerwehr der Stadt Coesfeld sowie über die Erhebung von Gebühren für die Durchführung der Brandschauen in der Stadt Coesfeld in der zurzeit geltenden Fassung.

Rechtsgrundlagen allgemein

Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz - BHKG (§ 27 BHKG)

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Es fallen Kosten an.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Ordnung, Verkehr, Feuerwehr

Bernhard-von-Galen-Str. 10
48653 Coesfeld