Allgemeiner Hinweis

Die Dienststellen der Stadt Coesfeld sind für Sie da: Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail oder online über das Serviceportal.
Zentrale Rufnummer: 02541 / 939-0

Sie haben Fragen zum Thema "Corona"? Unsere Telefon-Hotline ist für Sie da unter Tel. 02541 / 939-2000 von montags bis donnerstags 8 bis 12.30 und 14 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 12.30 Uhr.
Bitte unterstützen Sie uns weiterhin, damit wir gemeinsam eine Ausbreitung des Coronavirus verhindern!
Das Bürgerbüro im Rathaus ist nur noch telefonisch, auf digitalem Wege und per Post erreichbar: montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr 14 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 12 Uhr, Tel: 939-1000.
Auch die übrigen Bereiche reduzieren persönliche Kontakte soweit es geht. Bitte nehmen Sie Kontakte telefonisch oder per Mail auf, hier finden Sie eine Liste unserer Services und der direkten Ansprechpersonen.
Alle Informationen auch auf www.coesfeld.de/corona.

BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Kirmessen

Auf zwei Kirmessen dürfen Sie sich jedes Jahr freuen:
1. die Pfingstkirmes im Mai / Juni 

2. die Kreuzerhöhungskirmes am 3. Wochenende im September 

Wir informieren Sie über die Besonderheiten jeder einzelnen Kirmes, um die Vorfreude zu steigern und Ihre private Planung zu unterstützen!  


Pfingstkirmes: 
Sie ist vier Tage an Pfingsten in der Kreisstadt.
Ca. 50 Schausteller bauen Fahrgeschäfte und Buden auf der Holtwicker Straße mitten in der City auf.  Ein Pfingstwochenende ohne die allseits beliebte Kirmes mit ihren Fahrgeschäften für kleine und große Besucher, den Düften von Mandelbrennereien, Popcorn und Zuckerwatte ist wohl für die wenigsten
Coesfelder, Coesfeld-Besucher und Coesfeld-Freunde vorstellbar.
Zuhause kann auch die Küche kalt bleiben, weil Imbissstände Pizza, Pommes, Pilze und vieles mehr servieren.
Zum offiziellen Start durch den Bürgermeister am Freitag vor Pfingsten wird Kaspeletheater von und mit Adolf Hortz geboten. Es ist geeignet für Kinder ab drei Jahren. Weiteres Highlight: Das Bodenbarock-Feuerwerk mit Musik. Es erfreut Augen wie Ohren gleichermaßen und ist ein Geschenk der Schausteller an das Publikum am Samstag vor Pfingsten bei Einbruch der Dunkelheit. 

Kreuzerhöhungskirmes:
Am 3. Wochenende im September wird seit Jahrzehnten das Volksfest gefeiert. Es geht auf die Kreuztracht und Verehrung des Coesfelder Kreuzes in St. Lamberti zurück.
Heute feiert man von samstags bis montags mit einer Kirmestrubel für die ganze Familie. Strahlende Kinderaugen, vor Vergnügen quietschende Mädchen und Jungen, Menschen jeden Alters, die lachen, sich mit Lebkuchenherzen schmücken, die Riesenteddys schleppen, die herzhaft in die Bratwurst beißen, sich fröhlich mit einem Bier zuprosten oder wiederum samstagabend das Feuerwerk genießen.

Öffnungszeiten:

Kirmesbetrieb ist während der Pfingstkirmes

  • freitags von 15:00 bis 23:00
  • samstags von 15:00 Uhr bis 24:00 Uhr
  • sonntags von 11:00Uhr bis 22:00 Uhr
  • montags von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr


und während der Kreuzerhöhungskirmes

  • samstags von 15:00 bis 24:00 Uhr
  • sonntags von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • montags von 15:00 bis 22.00 Uhr










 

 

 

Rechtsgrundlagen

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten