Standortfaktoren


Standort




Die Stadt Coesfeld, in der Vergangenheit als Hansestadt und zeitweise Residenzstadt der Fürstbischöfe von Münster, wichtiges Zentrum des westlichen Münsterlandes, ist heute mit 36.660 Einwohnern ein voll entwickeltes Mittelzentrum.
Sie ist sowohl Arbeitsplatzzentrum des Kreises Coesfeld als auch die Stadt mit der höchsten Einpendlerquote (+3.000). Auch im Bereich des Einzelhandels weist die Stadt für das Umland eine hohe Zentralität auf. Sie versorgt einen Raum mit ca. 100.000 Einwohnern.
Coesfeld ist Standort eines leistungsfähigen Krankenhauses der Schwerpunktversorgung. Es ist gleichzeitig Standort verschiedener Bundes- und Landesbehörden. Die Stadt weist damit eine hohe Zentralität nicht nur für den Kreis Coesfeld, sondern für die gesamte Region Westmünsterland aus.
Seit 2010 hat die Stadtentwicklungsgesellschaft Coesfeld das 67 ha große ehemalige Kasernengelände zum Industriepark Nord.Westfalen entwickelt, in  dem heute bereits 30 Unternehmen mit über 230 Arbeitsplätzen angesiedelt sind. Mit einer 10 ha großen Naturschutzfläche und einer Biogasanlage am Standort verfügt das reine Industriegebiet über ein einzigartiges Profil ( http://www.ipnw.de).
Eine besondere Profilierung charakterisiert den Standort im Bereich Wissen, Bildung und Kultur. Coesfeld ist zentraler Schul- und Bildungsstandort im nördlichen Kreis Coesfeld. 1 Hauptschule, 2 Realschulen, 3 Gymnasien, 1 Förderschule für Lernbehinderte und 3 Berufskollegs erfüllen zentrale Versorgungsfunktionen für den nördlichen Kreis Coesfeld und teilweise auch angrenzende Teile des Kreises Borken. Die Berufskollegs decken ein breites Spektrum an Ausbildungs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten ab.

Am Standort Coesfeld befindet sich auch das Regionalzentrum der Fernuniversität Hagen. Das Studienzentrum deckt als Einzugsbereich den nördlichen Teil des Kreises Coesfeld, Teile des Kreises Borken und des Kreises Steinfurt ab. An das Studienzentrum angebunden ist die Ernsting’s family-Stiftungsprofessur für Soziologische Gegenwartsdiagnosen.
Seit Oktober 2010 kann die Stadt ein weiteres Bildungsinstitut auf Hochschulniveau bieten: Das Kompetenzzentrum für Geschäftsprozessmanagement. Es wird von der Fachhochschule Münster mit Stifterunternehmen aus der Region und der Stadt Coesfeld im ehemaligen Stadtschloss betrieben. Das Kompetenzzentrum bearbeitet das Thema Geschäftsprozessmanagement auf verschiedenen Ebenen mit und bei Unternehmen der Region. Angefangen bei kleineren studentischen Projekten im Rahmen der Veranstaltungen an der Fachhochschule Münster, über Abschlussarbeiten bis hin zu umfangreichen öffentlich geförderten Forschungsanträgen ( Kompetenzzentrum für Geschäftsprozessmanagement Coesfeld).

Die Stadt Coesfeld ist darüber hinaus Standort verschiedener Weiterbildungseinrichtungen. Dies betrifft sowohl lokale Weiterbildungsangebote der Volkshochschule, Musikschule, Familienbildungsstätte als auch überregionale Angebote der Ausbildungsstätte der Kreishandwerkerschaft, der Kolping Bildungsstätte für das Bistum Münster und der Deutschen Angestellten Akademie Münster.

Durch die Errichtung des Konzert Theaters Coesfeld 2007 hat die Stadt auch eine zentrale Bedeutung für das kulturelle Angebot im westlichen Münsterland bekommen. Das Konzert Theater wurde vom Unternehmerehepaar Kurt und Lilly Ernsting privat finanziert und wird von der Stiftung „Alter Hof Herding“ privat betrieben ( http://www.konzerttheatercoesfeld.de).

Die Stadt Coesfeld ist gut an das überregionale Verkehrsnetz angeschlossen. Der öffentliche Personenverkehr ist über verschiedene regionale Linien und über die Bahnverbindungen nach Münster, Dortmund, Dorsten und Enschede gut ausgebaut. Über die Bundesstraßen B 474 und B 525 ist die Anbindung an die Autobahnen A 1, A 43 und A 31 ideal. Die Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr ist durch den Haltepunkt Schulzentrum in Nähe von Theater, CoeBAD und Cinema Coesfeld weiter verbessert worden.

Aufgrund ihrer kompakten Siedlungsstruktur ist Coesfeld eine Stadt der kurzen Wege. Innerhalb einer Fahrtzeit von ca. 15 Minuten sind alle Ziele im Stadtgebiet von Coesfeld mit dem Fahrrad erreichbar.

Seitenanfang

Es hilft Ihnen weiter