BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik

Deine Ausbildung bei der Stadt Coesfeld

VIELFÄLTIG.BÜRGERNAH.ZUKUNFTSORIENTIERT




CoeMBO 2020 am 14.11.2020 - WIR SIND DABEI!


Die Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik dauert 3 Jahre und beginnt zum 01.08. eines jeden Jahres.

Die Ausbildung findet beim „Abwasserwerk der Stadt Coesfeld“ (Eigenbetrieb) im dualen System, das heißt im Betrieb der Zentralkläranlage Coesfeld und in der Berufsschule in Gelsenkirchen statt. Darüber hinaus werden Dir fachpraktische und theoretische Ausbildungsinhalte im Bildungszentrum für Entsorgungs- und Wasserwirtschaft in Essen (BEW) vermittelt.

Du erwirbst neben handwerklichen Fertigkeiten insbesondere Kenntnisse über die zur Anwendung kommenden Verfahren der Abwasserableitung und Abwasserreinigung sowie über fachbezogene Rechtsvorschriften. Die Durchführung von chemischen und mikrobiologischen Laboruntersuchungen sind Bestandteil der Ausbildung.

Wesentliche Inhalte der abwechslungsreichen Ausbildung:
  • Verfahrenstechniken in der Abwasser- und Schlammbehandlung,

  • Grundfertigkeiten in der Metallverarbeitung,

  • Maschinen- und Gerätetechnik,

  • Elektro-, Mess- und Regelungstechnik und

  • Laboranalytik


Zu Beginn der Ausbildung lernst Du zunächst die Kernqualifikation kennen. Diese teilt sich in folgende Themenfelder auf:
  • Umweltschutz, Umweltschutztechnik, ökologische Kreisläufe und Hygiene

  • betriebswirtschaftliche Prozesse, Arbeitsorganisation

  • Grundlagen der Maschinen- und Verfahrenstechnik sowie Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

  • Anwendung naturwissenschaftlicher Grundlagen

  • Werk-, Hilfs- und Gefahrstoffe, gefährliche Arbeitsstoffe, Werkstoffbearbeitung


Ab dem 16. Ausbildungsmonat bekommst Du die Fachqualifikation vermittelt:
  • Betrieb und Unterhaltung von Entwässerungssystemen und Abwasserbehandlungsanlagen

  • Klärschlammbehandlung und Verwertung von Abfällen aus Abwasseranlagen

  • Probeentnahme und Untersuchung von Abwasser und Schlamm

  • Dokumentation, Qualitäts- und Umweltmanagement

  • Elektrische Anlagen in der Abwassertechnik



Deine Voraussetzungen…

  • Hauptschulabschluss
  • technisches und handwerkliches Geschick

  • Engagement und Zuverlässigkeit

  • Teamfähigkeit

  • Interesse an Technik, Maschinen und Anlagen


Deine Vorteile bei uns…

  • eine zukunftsorientierte und qualifizierte Ausbildung im öffentlichen Dienst

  • vielfältige und interessante Aufgaben

  • Unterstützung von qualifizierten und hilfsbereiten Kolleginnen und Kollegen

  • betriebliche Altersvorsorge

 



Dein Verdienst während der Ausbildung…


1. Ausbildungsjahr                              1.018,26 Euro (brutto)*

2. Ausbildungsjahr                              1.068,20 Euro (brutto)*

3. Ausbildungsjahr                              1.114,02 Euro (brutto)*

* zusätzlich Jahressonderzahlungen, Lernmittelzuschüsse, betriebliche Altersvorsorge etc.

 



Deine Bewerbung…

Die Bewerbungsphase für die Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) für das Ausbildungsjahr 2021 beginnt am

07. November 2020!

Auf der diesjährigen CoeMBO am 14. November 2020 von 10.00-15.00 Uhr sprechen wir gerne mit Dir über diesen spannenden Ausbildungsberuf. Vereinbare doch einfach einen Termin mit uns!

Für die ONLINE-Terminbuchung hier klicken!

 

Das allgemeine Bewerbungsverfahren setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen:
  • Vorauswahl anhand der Bewerbungsunterlagen

  • Online-Eignungstest

  • Vorstellungsgespräch


WIR SUCHEN DICH!


 

Dein Ansprechpartner in dem Abwasserwerk:

Leiter Zentralklärwerk:
Hermann Schulze-Bröring
Goxel 7, 48653 Coesfeld
Tel. (02541) 980351
hermann.schulze-broering@coesfeld.de
www.abwasserwerk-coesfeld.de


Für weitere Informationen steht Dir unsere Ausbildungsleiterin, Frau Leonie Beuker, gerne zur Verfügung.


Flyer Fachkraft für Abwassertechnik




Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit